hintergrundbild

LOST CHILDREN

Lost Children

NominiertProduktion:Dreamer Joint Venture GmbH
AusgezeichnetProduzent: Oliver Stoltz
Regie: Ali Samadi Ahadi , Oliver Stoltz
Drehbuch: Ali Samadi Ahadi , Oliver Stoltz
Kamera:Maik Behres
Schnitt: Ali Samadi Ahadi
Filmmusik: Ali N. Askin
Tongestaltung:Jens Schwarzburg (O-Ton), Gregor Arnold (Sounddesign)

Inhalt:Es ist der längste Krieg Afrikas: Seit fast 20 Jahren findet unter den Augen der Weltöffentlichkeit im Norden Ugandas ein unvorstellbares, systematisches Morden statt. Die Mitglieder der fanatisch-religiösen LORD'S RESISTANCE ARMY (LRA) entführen Kinder aus ihren Dörfern und zwingen sie zum Töten. Opfer werden zu Tätern gemacht.
LOST CHILDREN ist das Porträt von vier Kindersoldaten zwischen 8 und 14 Jahren, die nach der Flucht nur Eines wollen: wieder Kind sein und leben. Doch die Gesellschaft sieht in ihnen nur die Mörder.

Beide Regisseure waren selbst in ihrer Kindheit mit den Schrecken des Kriegs konfrontiert und wählten deshalb für ihren Film konsequent die Perspektive der Kinder.

Die Filminformationen verantwortet ausschließlich die jeweilige Produktion. Die Deutsche Filmakademie kann für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte deshalb keine Gewähr übernehmen.