hintergrundbild

JERICHOW

JERICHOW

NominiertProduktion:Schramm Film Koerner & Weber
NominiertProduzent:Florian Koerner von Gustorf, Michael Weber
NominiertRegie:Christian Petzold
Drehbuch:Christian Petzold
Kamera:Hans Fromm
Schnitt:Bettina Böhler
Szenenbild:Kade Gruber
Kostümbild:Anette Guther
Maskenbild:Monika Münnich
Filmmusik: Stefan Will
Tongestaltung:Dirk Jacob, Martin Steyer
Benno Fürmann , THOMAS
Nina Hoss, LAURA
Hilmi Sözer, ALI
André M. Hennicke, LEON
Verleih:Piffl Medien GmbH
Inhalt:Drei Menschen treffen mit schicksalhafter Zufälligkeit aufeinander. Thomas ( Benno Fürmann ), jung, kräftig, wortkarg, ein ehemaliger Soldat, unehrenhaft aus der Armee entlassen; Ali (Hilmi Sözer), vom Leben schon ein wenig mitgenommen, aber immer noch leutselig, ein türkischer Unternehmer in Deutschland, der mit seinen Imbissbuden reich geworden ist; Laura (Nina Hoss), seine Frau, attraktiv, reserviert, wie jemand, die schon vieles hinter sich hat.

Auf den Landstraßen des deutschen Nordostens, in den Wäldern des weiten, flachen Landes, an den Klippen über dem Meer entfaltet sich das Drama dieser drei Menschen, deren Sehnsüchte sich immer wieder in einem anderen, tieferen Traum brechen. Zwischen Schuld und Freiheit, Kalkül und Leidenschaft liegen Wünsche, deren Erfüllung bald nur noch um den Preis des Verrats möglich scheint.

Die Filminformationen verantwortet ausschließlich die jeweilige Produktion. Die Deutsche Filmakademie kann für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte deshalb keine Gewähr übernehmen.

Deutscher Filmpreis 2015

am 19. Juni 2015
im Palais am Funkturm in Berlin