hintergrundbild

AUF DEM WEG ZUR LOLA

In den Wochen vor der Verleihung des Deutschen Filmpreises, in der Zeit zwischen der Bekanntgabe der Vorauswahl, der Verkündung der Nominierungen und der Gala selbst, wird es richtig spannend beim deutschen Film. AUF DEM WEG ZUR LOLA entstehen Diskussionen, Kontroversen, Auseinandersetzungen um die in Frage kommenden und ins Rennen geschickten Filme, um Trends im aktuellen deutschen Film, über Stärken und Schwächen des Jahrgangs, um Film als Kunst und Kino als Ort zwischen Kult und Kultur.

Das beginnt mit der Präsentation der vorausgewählten Filme im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele Berlin titels LOLA@Berlinale, führt über das Angebot, die nominierten Filme in ausgewählten Kinos noch einmal zu sehen (LOLA FESTIVAL) und gipfelt in den LOLA VISIONEN, in denen sich Filmpreis-Nominierte der verschiedensten Kategorien in öffentlichen Podiumsgesprächen über ihre aktuellen Arbeiten austauschen.

Deutscher Filmpreis 2015

am 19. Juni 2015
im Palais am Funkturm in Berlin