Nominierungen
Beste Filmmusik Ralf Wengenmayr, Marvin Miller
Beste Tongestaltung Roland Winke, Christian Bischoff, Chrissy Rebay

Synopsis

DDR, 1979: Die Grenze der DDR gils als unüberwindbar. Die Fronten des Kalten Krieges sind verhärtet und jede erfolgreiche Flucht bedeutet für die Regierung der DDR eine Bedrohung. Doch Peter Strelzyk und Günter Wetzel schaffen es heimlich einen Heißluftballon zu bauen, der sie nachts mit ihren Familien in den Westen bringen soll. Als der erste Fluchtversuch scheitert, nimmt die Stasi die Fahndung auf und setzt alles daran, die Verantwortlichen zu finden. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, denn Familie Strelzyk und Wetzel entschließen sich alles auf eine Karte zu setzen und einen zweiten Ballon zu bauen. In letzter Minute hebt der Ballon mit den Familien ab und sie fliegen gen Westen. Wenige Meter hinter der Grenze stürzen sie in einem Waldstück ab - und haben es geschafft. Sie sind im Westen.

Credits

  • Produzenten: Michael Bully Herbig
  • Drehbuch: Thilo Röscheisen, Kit Hopkins, Michael Bully Herbig
  • Regie: Michael Bully Herbig
  • Hauptdarsteller·innen: Friedrich Mücke, Karoline Schuch
  • Nebendarsteller·innen: David Kross, Alicia von Rittberg, Thomas Kretschmann, Jonas Holdenrieder, Tilman Döbler, Ronald Kukulies
  • Kamera/Bildgestaltung: Torsten Breuer
  • Szenenbild: Bernd Lepel
  • Kostümbild: Lisy Christl
  • Schnitt: Alexander Dittner
  • Maske: Tatjana Krauskopf
  • Filmmusik: Ralf Wengenmayr, Marvin Miller
  • Tongestaltung: Roland Winke, Christian Bischoff, Chrissy Rebay