Nominierungen
Beste Tongestaltung Simone Galavazi, Michel Schöpping
Bestes Drehbuch Martin Behnke, Burhan Qurbani
Beste Regie Burhan Qurbani
Beste visuelle Effekte und Animation Frank Kaminski
Bestes Szenenbild Silke Buhr
Beste Filmmusik Dascha Dauenhauer
Beste weibliche Nebenrolle Jella Haase
Beste Kamera / Bildgestaltung Yoshi Heimrath
Beste männliche Hauptrolle Welket Bungué
Beste männliche Nebenrolle Albrecht Schuch
Bester Spielfilm Leif Alexis, Jochen Laube, Fabian Maubach

Synopsis

Dies ist die Geschichte von Francis (32). Auf der illegalen Überfahrt von Afrika nach Europa kentert das Flüchtlingsboot, auf dem er sich befindet. Francis schwört Gott, dass er ein guter Mensch sein will, wenn dieser ihn rettet. Das Gebet wird erhört: Francis überlebt und sein Weg führt ihn nach Deutschland. Die Lebensumstände als staatenloser Flüchtling machen es ihm schwer, seinen Schwur einzuhalten. Er trifft auf den Drogendealer Reinhold (29) und die Leben der beiden verbinden sich zu einer düsteren Schicksalsgemeinschaft. Reinhold spannt Francis für seine Zwecke ein, immer wieder widersteht Francis, um dann doch nachzugeben. Er kündigt seinen Pakt mit Gott. Aber erst als seine Liebe Mieze (23) stirbt, erkennt Francis, dass er fehlgeleitet wurde. Als gebrochener, aber auch neuer Mensch kehrt Francis in die Stadt und tut, was er am besten kann. Er steht auf und fängt von vorne an.

Credits

  • Produzenten: Leif Alexis, Jochen Laube, Fabian Maubach
  • Drehbuch: Martin Behnke, Burhan Qurbani
  • Regie: Burhan Qurbani
  • Hauptdarsteller·innen: Welket Bungué
  • Nebendarsteller·innen: Jella Haase, Albrecht Schuch, Joachim Król, Annabelle Mandeng, Nils Verkooijen
  • Kamera/Bildgestaltung: Yoshi Heimrath
  • Szenenbild: Silke Buhr
  • Kostümbild: Anna Wübber
  • Schnitt: Philipp Thomas
  • Maske: Marcela Barreto
  • Filmmusik: Dascha Dauenhauer
  • Tongestaltung: Simone Galavazi, Michel Schöpping
  • VFX Supervisor: Frank Kaminski