Auszeichnungen
Bester Spielfilm Martin Moszkowicz, Uschi Reich
Beste Filmmusik Niki Reiser
Nominierungen
Bester Schnitt Patricia Rommel
Beste männliche Hauptrolle Josef Bierbichler

Synopsis

Eliane Richter (Corinna Harfouch) bittet den Künstler Max Hollander (Josef Bierbichler), ein Porträt ihrer beiden Kinder zu malen, der 22-jährigen Lilli (Karoline Herfurth), einer talentierten Tanz-Studentin, und des 19-jährigen Alexander (Cyril Sjöström), der vor einem knappen Jahr tödlich verunglückt ist. Als Lilli, zunächst lustlos, zu Sitzungen im Studio des Malers erscheint, merkt dieser schnell, dass sie in großen emotionalen Schwierigkeiten steckt und er versucht, die ehemals tiefe Verbindung der Geschwister besser zu verstehen. Es entsteht eine vorsichtige Annäherung zwischen den beiden und das Psychogramm einer komplexen Familie. Am Ende hat das Bild der Geschwister wenig mit dem zu tun, was sich Eliane ursprünglich erhofft hat und kann gerade deshalb den Weg ebnen für einen neuen Anfang.

Credits

  • Produzenten: Uschi Reich, Martin Moszkowicz
  • Drehbuch: Caroline Link
  • Regie: Caroline Link
  • Hauptdarsteller·innen: Karoline Herfurth, Lilli Richter Corinna Harfouch, Eliane Richter Hanns Zischler, Thomas Richter
  • Nebendarsteller·innen: Mišel Matičević
  • Kamera/Bildgestaltung: Bella Halben
  • Szenenbild: Susann Bieling
  • Kostümbild: Barbara Grupp
  • Schnitt: Patricia Rommel
  • Maske: Nanni Gebhardt-Seele, Stephanie Hilke
  • Filmmusik: Niki Reiser
  • Tongestaltung: Roman Schwartz, Michael Kranz, Friedrich M. Dosch, Christoph von Schönburg