© Clemens Porikys / Deutsche Filmakademie e.V.
#lola21

Deutscher Filmpreis 2021: Die Nominierungen stehen fest!

Soeben haben die Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters, der Präsident der Deutschen Filmakademie Ulrich Matthes und die Filmpreis-Botschafter:in Lea van Acken und Lucas Reiber im Livestream aus dem Berliner Kino International die Nominierungen für den Deutschen Filmpreis 2021 verkündet.

Die Ergebnisse in insgesamt 17 Kategorien finden Sie unter www.deutscher-filmpreis.de. Die Deutsche Filmakademie gratuliert allen nominierten Filmschaffenden sehr herzlich!

Und diese Lola-Gewinner:innen stehen bereits fest: Die Schauspielerin und Filmproduzentin Senta Berger wird am 1. Oktober mit dem Ehrenpreis für herausragende Verdienste um den deutschen Film gewürdigt. Die Lola für den „Besucherstärksten Film“ geht an ihren Sohn, den Autor und Regisseur Simon Verhoeven sowie die beiden Produzenten Max Wiedemann und Quirin Berg für ihren Film NIGHTLIFE, der in Pandemiezeiten über 1,3 Millionen Zuschauer:innen ins Kino locken konnte. Der Erfolgsregisseur wird mit diesem undotierten Preis bereits zum zweiten Mal ausgezeichnet.

Die von Daniel Donskoy präsentierte Verleihung der Lolas wird am 1. Oktober um 23:00 Uhr im ZDF ausgestrahlt.

Themen: #lola21