Foto: Anna Freitag / Deutscher Filmpreis
#lola19

Deutscher Filmpreis 2019 – Start der Einreichung

Der Startschuss für den Deutschen Filmpreis 2019 ist gefallen! Ab sofort können Produzenten und Verleiher ihre Filme bis zum 18. Oktober online für das Auswahlverfahren anmelden. Die feierliche Verleihung des höchstdotierten deutschen Filmpreises findet am 3. Mai im Palais am Funkturm in Berlin statt und wird am gleichen Abend im ZDF ausgestrahlt. Über die Vergabe der Preise stimmen zum 15. Mal die über 1.900 Mitglieder der Deutschen Filmakademie ab.

Teilnahmeberechtigt am dreistufigen Auswahlverfahren sind deutsche Spiel- und Kinderfilme, die mit mindestens fünf Kopien zwischen dem 01.12.2017 und dem 31.05.2019 in den deutschen Kinos gestartet sind bzw. starten werden. Bei Dokumentarfilmen gilt für das gleiche Zeitfenster die Voraussetzung, dass sie mindestens 35 Tageseinsätze im regulären Kinoprogramm vorweisen können.

Die eingereichten und zugelassenen Filme werden bis Dezember von den Vorauswahlkommissionen auf der Leinwand gesichtet. Die vorausgewählten Dokumentarfilme werden am 13. Dezember 2018 bekannt gegeben, die vorausgewählten Spiel- und Kinderfilme werden am 07. Januar 2019 veröffentlicht.

Basierend auf der Liste der vorausgewählten Filme stimmen die Mitglieder der Deutschen Filmakademie bis März über die Nominierungen ab. Die Bekanntgabe der LOLA-Nominierungen erfolgt am 20. März 2019.

Zur Einreichplattform · Richtlinen DFP 2019 · Ablauf & Termine

Kontakt: Tanja Reddan · reddan@deutsche-filmakademie.de

Themen: #lola19