Nachhaltigkeit

Dress to impress

6 Tipps wie ihr euch für den Red Carpet umweltbewusst ankleiden könnt

Wir freuen uns schon wahnsinnig, am 24. Juni mit euch den deutschen Film zu feiern. Dabei stellt sich die Frage, welches Outfit möchte ich für einen solch feierlichen Abend auswählen? Wir möchten euch ein paar Ideen für eine nachhaltige Abendgarderobe geben, denn wir wollen den Deutschen Filmpreis mit euch gemeinsam noch nachhaltiger machen. Die Mode- und Fashion-Industrie trägt 10 % zur weltweiten CO2-Bilanz bei (das ist so viel wie der weltweite Flug- und Schiffsverkehr zusammen!) und wir haben bereits so viel Kleidung auf der Welt, dass wir alle Menschen über Jahre damit eindecken könnten. Deshalb sind hier ein paar Ideen und Inspirationen, die feierliche Abendgarderobe des Filmpreises umweltfreundlicher und doch genauso verzaubernd elegant zu gestalten:

1. Zieht es nochmal an

Kramt das Kleid, den Anzug vom letzen Jahr einfach nochmal aus. Wer hat gesagt, man muss immer etwas Neues tragen?

2. Sharing is caring

Leiht euch bei Kolleg:innen, Freund:innen, Familie, Nachbar:innen etwas aus.

3. Kleidungsverleiher:innen

Mittlerweile gibt es gerade online zahlreiche Anbieter:innen, bei denen ihr relativ günstig tolle Stücke ausleihen könnt. Schaut euch auch in eurer Stadt um, vielleicht gibt es sogar Verleiher:innen vor Ort, bei denen ihr es direkt im Laden anprobieren und mieten könnt.

Hier ein paar Beispiele:

Second Hand can be very sexy

Neben Second Hand Läden gibt es natürlich mittlerweile auch viele Online-Angebote, bei denen es auch leichter ist, Abendmode vorzufiltern:

Schneidereien

Das Handwerk, das man lokal vor der Nase hat, ist natürlich auch eine tolle Möglichkeit Ressourcen zu schonen. Herrenschneider:innen eignen sich teilweise auch toll für „Frauenlooks“. Auch alte Kleidungsstücke umändern zu lassen, ist eine gute Möglichkeit.

Nachhaltige Labels

Eine Vielzahl von Labels setzt immer mehr auf Nachhaltigkeit. Gerade kleinere Local Labels haben ihre Produktionen oft nicht weit weg, ein wenig Stöbern macht Freude. Hier ein paar Beispiele:

Dress to impress

Tolle Inspirationen zu weiteren Brands gibt es auch auf dem Blog Fairknallt, oder dem Instagram-Kanal von veganstylist. Wenn ihr noch mehr wissen wollt oder Fragen habt, schreibt gerne unseren Nachhaltigkeitsbotschafter:innen Lucas, Maria und Lea per Instagram.

Und jetzt- Einfallsreich sein! Wir wünschen viel Erfolg bei der Suche.